Mietwagen im Preisvergleich

In der Vergangenheit war vieles unkomplizierter. Wer zum Beispiel ein Auto mieten wollte, der suchte im Branchenbuch die nächste Autovermietung, rief dort an und mietete ein Auto. Heute führt der Weg zum Mietauto in aller Regel zuerst ins Internet.
 


 

Vergleichsportale für Mietwagen

 
Dort findet man aber nicht nur ein oder zwei Anbieter wie im Branchenbuch, sondern gleich dutzende. Und wer sich schlussendlich für einen Anbieter entschieden hat, der steht schon wieder vor der Qual der Wahl: Welchen der zahlreichen Wagen soll man wählen?
 
Diese riesige Auswahl muss aber kein Ärgernis sein. Wer sich die Zeit nimmt, die Angebote gut zu studieren, der kann heute viel günstiger ein Auto mieten, das auch noch genau seinen Ansprüchen entspricht. Aber selbst wer sich die Zeit dazu nicht nehmen möchte oder kann, der kann mit Hilfe eines Vergleichsportals von der Situation profitieren.
 
mietwagen vergleich
 
Ein solches Vergleichsportal muss nur mit ein paar Angaben über das gewünschte Auto gefüttert werden, dazu gehören zum Beispiel Mietdauer, Fahrzeugklasse und Abholungs- und Rückgabeort, und schon erhält man einen detaillierten Vergleich der geeigneten Angebote.
 
Diese kann man in der Regel auch noch nach verschiedenen Kriterien sortieren, so dass man nur noch das oberste Angebot aus der Liste herauspicken muss.
 
Damit man die Vergleichsportale optimal nutzen kann, sollte man ein paar Aspekte genauer betrachten. Auf diese Aspekte wollen wir in der Folge kurz eingehen, so dass Ihnen die nächste Mietwagenbuchung sehr leicht von der Hand geht.
 

Fahrzeugklasse

Als erstes sollte man sich überlegen, was für ein Fahrzeug man benötigt. Wichtig ist natürlich die Anzahl der Sitze, aber auch die Größe des Autos. Ein größeres Auto bietet zwar meist mehr Komfort, verbraucht aber auch mehr Benzin und auch die Miete ist höher. Weniger auf die Größe kommt es an, wenn man ein Auto für einen besonderen Zweck mietet.
 
Möchte man zum Beispiel durch unwegsames Gelände fahren, dann wird man in jedem Fall ein geländegängiges Fahrzeug brauchen. Möchte man das Auto für einen Umzug mieten, dann braucht man ein Auto mit viel Stauraum.
 
Ein wichtiges Detail bei der Fahrzeugwahl ist die Tatsache, dass für manche Fahrzeuge ein besonderer Führerschein benötigt wird. Ein gutes Vergleichsportal erfragt aber schon bei der Suche die Führerscheinklasse oder die Fahrzeuge, die einen speziellen Führerschein benötigen, werden gesondert markiert.
 

Abholungs- und Rückgabeort

Die meisten Autovermietungen bieten die Möglichkeit, das Fahrzeug an einem Ort abzuholen und es an einem anderen zurückzugeben. Allerdings hat diese Option in der Regel einen Aufpreis, weshalb man sich genau überlegen sollte, ob man diese Option auch wirklich braucht.
 
Mietwagen
 
Bei einem guten Vergleichsportal kann man im Übrigen nicht nur den Abholungs- und Rückgabeort wählen, sondern auch angeben, ob Abholungs- und Rückgabeorte in der Nähe mitbeachtet werden sollen. Mit dieser Option kann man in manchen Fällen sehr viel Geld sparen, denn oftmals ist die Abholung und Rückgabe an einer größeren Mietautozentrale um einiges günstiger, als wenn man das gleiche Auto bei einem kleinen Servicepunkt im Stadtzentrum abholt oder zurückgibt.
 

Fahrdistanz

Viele Vermieter von Mietautos bieten Mietpreise, die von der zurückgelegten Distanz abhängen. Aus diesem Grund sollte man sich vor der Benutzung eines Vergleichsportals überlegen, wie viele Kilometer man mit dem Mietwagen zurücklegen möchte.
 
Wichtig ist dabei aber, dass man großzügig rechnet, denn die Überschreitung der gewählten Kilometerzahl ist oft sehr teuer. Wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte, der wählt eine Option mit unlimitierter Fahrdistanz. Diese Option hat aber einen Aufpreis.
 

Versicherung

Wer ein Auto mietet, der schließt in der Regel auch gleich eine Versicherung ab. In der Regel handelt es sich dabei um eine Vollkaskoversicherung, mit der die meisten Schäden am Auto, auch selbstverursachte, abgedeckt sind.
 
Ein gutes Vergleichsportal lässt einen auch die gewünschte Versicherungsklasse wählen, denn nicht alle Versicherungen werden von allen Vermietern angeboten und die Angebote unterscheiden sich in Preis und Leistung zum Teil sehr stark.